Samstag, 8. Februar 2014

Ein verrückter Vogel stellt sich vor

Hallo ihr Lieben!

Nun habe auch ich endlich den Weg in die weite Welt der Blogger gefunden und bin ganz gespannt was sich daraus alles entwickelt.
Zunächst wird alles ziemlich unspektakulär aussehen, da ich absolut keinerlei Kenntnisse darüber habe wie alles funktioniert. Ich hoffe sehr, dass ich mich schnell reinfinden werde und ich auch ein paar mit meinem Blog ansprechen kann.

Apropos Blog.. erstmal möchte ich euch meine Idee dahinter mitteilen. Wieso dieser Name, was möchte ich bloggen, wer bin ich und wo will ich damit hin.
Der Name dieses Blogs ist meinem Freund eingefallen. Ich habe ewig hin und her überlegt. Irgendwann fragte ich ihn einfach welche Überschrift denn für mich gut wäre und auch zu mir passt. Nun, seine Antwort kam plötzlich, er musste gar nicht lange überlegen: Rosa Welle gute Laune Vogel.
Ich finde den Namen klasse! Rosa Welle, natürlich weil ich Rosa mega toll finde und die Welle ist ihm wahrscheinlich eingefallen, da ich eine ganze Flut von rosa Dekosachen besitze. Gute Laune erklärt sich glaube von selbst und der Vogel in der Überschrift kommt daher, dass ich Vögel absolut faszinierend finde. Sie sind für mich der Inbegriff von Freiheit und Leichtigkeit, aber auch von Vergänglichkeit. Wenn ich an Vögel denke, überschwemmt mich immer gleich eine ganze Flut von Gedanken und Bildern. Ich werde euch ab jetzt daran Teil haben lassen ;).

Das Thema dieses Blog wird hauptsächlich Mode sein, es wird um Kreativität gehen und was daraus entspringt, wenn man beides verbindet. Ich werde Texte online stellen, Collagen zeigen oder einfach nur ein wenig über das Leben schreiben.

Ich bin mir dessen bewusst, dass es schon extrem viele Fashionblogs gibt. Allerdings möchte ich mich nicht einfach auf Fashion begrenzen, sondern mein ganz Individuelles Ding daraus machen. Ich möchte einfach"ICH" machen und dazu gehört nicht nur das Thema Mode.
Nein, mein Leben ist vielseitig, genauso wie meine Interessen.

Ich tanze, ich schreibe, ich male und ich singe. Von alldem wahrscheinlich nichts perfekt, aber ich denke Fehler sind nur menschlich und so finde ich auf meinem Weg zur Perfektion den ein oder anderen Weg zu mir selbst.
Ballett ist einer meiner größten Leidenschaften. Ich habe leider sehr spät damit angefangen, so dass ich jede Menge Nachholbedarf habe. Vier mal in der Woche heißt es da für mich Tanztraining.
Nichtsdestotrotz möchte ich gerne auch noch die Zeit finden über das zu Schreiben, was mir Spass macht und was mir so im Kopf rumschwirrt. Das ist meistens eine ganze Menge.

Zur Einführung, denke ich, habe ich wohl erstmal genug geschrieben. Ich bin super gespannt auf erste Feedbacks. Danke, dass du schonmal bis hier hin gekommen bist ;).

Auf Bald!

Eure Sophia




Kommentare:

  1. Ich freue mich schon auf alles was noch folgt :)
    Bei mir kommt der "Gute-Laune-Vogel" an ;)

    GLG, Lisa

    AntwortenLöschen